Rorate-Messen im Advent

Ihr Himmel, tauet den Gerechten

Rorate
Rorate-Messe im Kerzenschein
Rorate Messe

Im Advent werden die Werktagsmessen um 18 Uhr am Mittwoch und Freitag in besonders festlicher Weise ausgestaltet.

Orgelmusik, biblische Lesungen, eine kurze Ansprache, die Feier des Abendmahls - und das alles im Kerzenschein. Neben den bekannten Adventsliedern erklingen auch gregorianische Gesänge.

"Rorate!" heißt "Tauet" und geht auf einen mittelalterlichen gregorianischen Gesang zurück. Schon im Mittelalter feierte man im Advent eine besondere Messe mit diesem Gesang und gedachte in besonderer Weise des Wunders der Menschwerdung Gottes in Maria.

Eine Dreiviertelstunde Zeit, zu sich zu kommen, über das Leben nachzudenken, die Botschaft des Advents zu hören und in der Gegenwart Gottes zu sein.

 

Jeden Mittwoch und Freitag im Advent um 18 Uhr